Energieberatung im Mittelstand (BAFA)

Energieberatung im Mittelstand (BAFA)

Antragstellung:bis 31. Dezember 2022 (nur Onlineantragstellung)

Förderquote: 80 % der förderfähigen Beratungskosten, jedoch maximal 1.200 Euro bzw. 6.000 Euro je nach Unternehmenseinkommen

Das Förderprogramm trägt zur Erreichung der energie- und klimapolitischen Ziele der Bundesregierung bei. Eine qualifizierte Energieberatung soll kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) Einsparpotentiale und Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz im Unternehmen aufzeigen. Ziel ist es, eine Energieeinsparung von 10 bis 20 % pro beratenes Unternehmen zu erreichen, um eine jährliche Energieeinsparung von insgesamt 400 GWh zu erzielen.

Informationen zu den Richtlinien.

Ausführliche Informationen finden Sie hier:

Über den Autor

meifert administrator