Projektübersicht

Klimaschutzprogramme und erneuerbare Energien

Die Fördermittelprogramme im Bereich Klimaschutz sind über eine große Breite verschiedenster Institutionen und Themen gefächert. Sie haben je nach Zielstellung unterschiedliche Fördergegenstände, Voraussetzungen und mögliche Zuwendungsempfänger. Insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen, Kommunen und Bürger stellt es häufig eine große Hürde dar, sich einen Überblick über die Möglichkeiten finanzieller Unterstützung bei Klimaschutzmaßnahmen zu verschaffen und das für ihre Ideen geeignete Förderprogramm zu finden. Dies trägt dazu bei, dass Projektideen häufig schon in der Phase einer ersten Orientierung wieder aufgegeben werden.
Was fehlt ist eine eine proaktive und unabhängige Erst-Förderberatung.

Das Projekt „Förderberatung zu Energie- und Klimaschutzprogrammen insbesondere des Bundes und der EU“ soll sowohl Privatpersonen, Firmen und Investoren als auch Kommunen und Institutionen den Weg durch den Dschungel der Fördermittel erleichtern. Wir wollen Hinweise zu technischen Umsetzungsmöglichkeiten geben und aufzeigen welche Fördertöpfe in Anspruch genommen werden können.


Projektziele

Steigerung der Umsetzung von Klimaschutzprojekte in Mecklenburg-Vorpommern, um einen Beitrag zur Verringerung der CO²-Emissionen zu leisten!

Verbesserung der Informationen über Fördermöglichkeiten zum Klimaschutz (Erneuerbare Energien, Energieeffizienz) des Bundes und der EU (z.B. EFRE, KfW- Bank, BAFA, PtJ etc.)!

Schaffung von Infrastruktur am Leea, um den effektiven und effizienten Einsatz von Fördermitteln des Bundes und der EU sowie ggf. weitere Fördermittelprogramme im Bereich des Klimaschutzes zu unterstützen!

Bekanntsheitssteigerung der proaktiven und unabhängigen Erst-Förderberatung in ganz Mecklenburg-Vorpommern!

 

Aktueller Flyer

Projektträger

Der Leea e.V. ist der Projektträger. Der Verein zielt darauf ab ein kompetentes Landesnetzwerk zu schaffen, das in Mecklenburg-Vorpommern agiert. Unter Berücksichtigung stetiger Veränderungen soll das Thema erneuerbare Energie mit neuen Aspekten und Entwicklungen demonstriert werden.

Zielgruppen

  • Privatpersonen und Vereine
  • Firmen und Investoren
  • Kommunen und Institutionen

Fördermittelgeber

Das Projekt wird durch Mittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung des Landes Mecklenburg-Vorpommern (EFRE) gefördert.

Veranstaltungen

Wir organisieren in ganz Mecklenburg-Vorpommern Informationsveranstaltungen über Energie-, Klimaschutz- und Förderprogramme angepasst an die verschiedensten Zielgruppen.

Beratungsgespräche

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und wir vereinbaren einen zeitnahen Beratungstermin. In diesem Gespräch werden zunächst die baulichen Gegebenheiten geprüft, Ihre Ideen und Vorstellungen zusammengetragen und bereits eine erste technische Beratung vorgenommen.
Die technische Beratung erstreckt sich über folgende Themen:

  • Gebäudeneubauten und Sanierungen (EFH, MFH, Nichtwohngebäude)
  • Energie- und Wärmekonzepte
  • Speichertechnologien und Energiemanagementsysteme
  • Infrastruktur in Städten und ländlichen Räumen
  • Smart City, Smart Home, Smart Senior
  • Klimaschutzprogramme

….und viele weitere Themen