BEG: KfW-Gebäudeförderung eingestellt

BEG: KfW-Gebäudeförderung eingestellt

27.01.2022, www.focus.de

Seit dem 24. Januar ist die Neubauförderung der KfW für die Effizienzklassen EH55 und EH40 (d.h. für Neubauten mit max. 55% bzw. 40% des Energieverbrauchs eines vergleichbaren Standardhauses) und die Förderung von Energieeffizienz-Sanierungen vorläufig eingestellt.

In der Begründung des Wirtschaftsministeriums heißt es, dass die Ankündigung des Endes der EH55-Förderung (zum 01.02.22) im November letzten Jahres zu einer hohen Nachfrage für Fördermittel aus diesem Programm geführt habe und nun die verfügbaren Mittel erschöpft seien.

Die Programme zur energieeffizienten Sanierung und die Neubauförderung für EH40-Gebäude sollen wieder anlaufen, wenn entsprechende Mittel zur Verfügung stehen. Der Fokus könnte in Zukunft allerdings eher auf Sanierungsmaßnahmen liegen, da sich hier laut Ministerium die meisten Emissionen einsparen ließen.

Die Förderung von Einzelmaßnahmen für energieeffiziente Gebäude der BAFA ist allerdings nicht betroffen und läuft unverändert weiter. Außerdem gibt es neben der Bundesförderung auch Programme der Länder.

Lesen Sie den ausführlichen Artikel hier.

Sind Sie betroffen oder haben Sie weitere Fragen zu Förderprogrammen?

Kontaktieren Sie doch Frau Beitz von der Fördermittelberatung des Leea:

Tel.: 03981 4490-106
E-Mail: projektleitung@foerderung-leea-mv.de

Über den Autor

Stefanie Beitz administrator