Förderung: Haustechnik

Marktanreizprogramm Erneuerbare Energien (BAFA): Kombinationsbonus bei Solarkollektoranlagen (Zuschuss)

Antragstellung: keine Frist

Förderung: 500 Euro zur Solaranlagenförderung

Gefördert wird neben der Solarkollektoranlage der: gleichzeitige Austausch eines Heizkessels ohne Brennwerttechnik durch einen Öl- oder Gasbrennwertkessel, gleichzeitige Errichtung einer förderfähigen Biomasse-Anlage oder einer effizienten Wärmepumpe, Anschluss der Solarkollektoranlage an ein Wärmenetz

Ausführliche Informationen finden Sie hier:

Energieberatung für Wohngebäude (BAFA)

Antragstellung: bis 31. Dezember 2022 (nur Onlineantragstellung)

Förderquote: 60% des zuwendungsfähigen Beratungshonorars

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie fördert Energieberatungen für Wohngebäude, die Möglichkeiten der energetischen Gebäudesanierung aufzeigen. Ziel ist es, Investoren bzw. Eigentümern einen sinnvollen Weg aufzuzeigen, wie sie die Energieeffizienz ihres Gebäudes verbessern können. Stichwort: Smart Home

Ausführliche Informationen finden Sie hier:

 

Energie- und ressourcenschonende Quartiersentwicklung und -erneuerung (DBU)

Antragstellung: ohne zeitliche Begrenzung

Maßnahmen zur Reduzierung des Ressourcenverbrauchs, zum schonenden Umgang mit den natürlichen Ressourcen, zum Klimaschutz und zur Klimaanpassung sind regelmäßig effizienter, wenn ihre Verortung und Vernetzung im Quartier sowie die vorhandenen physisch-technischen, Naturräumlichen, sozialen, ökonomischen und baukulturellen Gegebenheiten und Erfordernisse berücksichtigt werden. Stichwort: Smart City

Ausführliche Informationen finden Sie hier:

Klima- und ressourcenschonendes Bauen (DBU)

Antragstellung: ohne zeitliche Begrenzung

Die Förderung fokussiert insbesondere eine ganzheitliche Optimierung innerhalb einer integralen Planungsphase und die zielgruppenspezifische Ergebnisverbreitung. Die vielfältigen Aspekte nachhaltigen Bauens sollen in Modellvorhaben bei hoher Gestaltqualität möglichst umfassend einbezogen, umgesetzt, evaluiert, dokumentiert und in innovativen Bildungsmaßnahmen kommuniziert werden.

Ausführliche Informationen finden Sie hier:

 

Erneuerbare Energien – dezentrale Wärmewende forcieren, Bestandsanlagen optimieren und negative Umweltauswirkungen reduzieren (DBU)

Antragstellung: ohne zeitliche Begrenzung

Die Förderarbeit zielt daher darauf ab, die dezentrale Nutzung erneuerbarer Energien zur Wärme- und Kältebereitstellung durch die Verbesserung der Effizienz und Wirtschaftlichkeit zu forcieren, den Betrieb von Bestandsanlagen durch Retrofitmaßnahmen zu optimieren, die Umweltbeeinträchtigungen durch den Betrieb derartiger Anlagen zu reduzieren, die Akzeptanz für den weiteren Ausbau der Nutzung erneuerbarer Energien zu stärken und die Verfügbarkeit qualifizierter Fachkräfte zu gewährleisten.

Ausführliche Informationen finden Sie hier:

 

PTJ Forschung für nachhaltige Entwicklungen (FONA3)

Antragstellung: keine Frist

Förderung: richtet sich nach Art des Vorhabens sowie Antragsteller

Ziel der Forschung ist es, die Position Deutschlands als Technologieführer in den Bereichen Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel, nachhaltiges Ressourcenmanagement sowie innovative Umwelt- und Energietechnologien zu erhalten und weiter auszubauen.

Ausführliche Informationen finden Sie hier:

http://www.foerderdatenbank.de/Foerder-DB/Navigation/Foerderrecherche/suche.html?get=8c878fe9d0de89fd79da5d35261f10f1;views;document&doc=8984

 

IKU – Energetische Stadtsanierung – Quartiersversorgung (KfW)

Antragstellung: keine Frist

Förderung: erfolgt als Darlehen

Die KfW Bankengruppe unterstützt Investitionen zur Verbesserung der Energieeffizienz kommunaler Infrastruktur im Quartier. Stichwort: Smart City

Ausführliche Informationen finden Sie hier:

KFW Energieeffizient Sanieren – Kredit

Antragstellung: keine Frist

Förderung: erfolgt als Darlehen

Die KfW Bankengruppe unterstützt Investitionen zur CO 2-Minderung und Energieeinsparung bei bestehenden Wohngebäuden einschließlich Wohn-, Alten- und Pflegeheimen, für die vor dem 1. Februar 2002 der Bauantrag gestellt oder Bauanzeige erstattet wurde.

Ausführliche Informationen finden Sie hier:

http://www.foerderdatenbank.de/Foerder-DB/Navigation/Foerderrecherche/suche.html?get=8c878fe9d0de89fd79da5d35261f10f1;views;document&doc=10475

KFW Energieeffizient Sanieren – Ergänzungskredit

Antragstellung: keine Frist

Förderung: erfolgt als Darlehen

Die KfW Bankengruppe unterstützt den Einbau von Heizungsanlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien.

Ausführliche Informationen finden Sie hier:

http://www.foerderdatenbank.de/Foerder-DB/Navigation/Foerderrecherche/suche.html?get=8c878fe9d0de89fd79da5d35261f10f1;views;document&doc=11832

KFW Energieeffizient Bauen und Sanieren – Zuschuss Baubegeleitung

Antragstellung: keine Frist

Förderquote: 50%

Die KfW Bankengruppe unterstützt die energetische Fachplanung und Baubegleitung durch einen unabhängigen Energieeffizienz-Experten während des Neubaus und der Sanierung von bestehenden Wohngebäuden.

Ausführliche Informationen finden Sie hier:

http://www.foerderdatenbank.de/Foerder-DB/Navigation/Foerderrecherche/suche.html?get=8c878fe9d0de89fd79da5d35261f10f1;views;document&doc=10548