Pilotprogramme Einsparzähler (BAFA)

Pilotprogramme Einsparzähler (BAFA)

Antragstellung: bis 31. Dezember 2022

Förderquote: Zuschuss, 25 % der förderfähigen Kosten, weitere Bonuszahlungen möglich; max. Fördersumme 2 Mio. EUR abhängig von der Projektart

Das Förderprogramm „Pilotprogramme Einsparzähler“ wurde aufgrund der großen Nachfrage verlängert. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) fördert auch weiterhin innovative Pilotprojekte von Unternehmen und Unternehmenskonsortien, welche durch Nutzung verschiedener IT-Technologien bei ihren privaten, öffentlichen oder gewerblichen Endkunden Energie (Strom, Wärme, Kälte, Öl, Gas, Biomasse) einsparen.

An dieser Stelle ist es erforderlich Energieverbräuche und Benutzungsstunden möglichst genau zu identfizieren und Informationslücken zu schließen. Daten zu Energieverbräuchen müssen anlagen- und gerätescharf erfasst werden um Einsparpotenziale zu ermitteln und bestmöglich umzusetzen. Durch den Einsatz von IT-gestützten Geräten soll zudem auch der Trend der „Digitalisierung“ im Bereich der Energieeffizienz Anwendung finden. Folgende Tatbestände werden im Rahmen dieser Förderbekanntmachung gefördert:

  • Einsatz von intelligenten Einsparzählern und Mehrwertdiensten in Pilotprojekten zur Messung und Quantifizierung von Energieeinsparungen bei Endkunden
  • Entwicklung und Anwendung von Modulen für „Lastmanagement-ready” und die „strommarktdienliche Schaltung” von Verbrauchern sowie
  • Einführung, Erprobung und Demonstration von neuen Handels- und Finanzierungssystemen in Leuchtturmprojekten, in denen Einsparzähler zum Nachweis von Energieeinsparungen genutzt werden.

Ziel der Förderung ist es, dem Endkunden den Zugang zu neuen besonders kostengünstigen Energiesparberatungsangeboten zu ermöglichen und somit individuelle Informationen für den optimierten Betrieb und die Wartung der Geräte und Maschinen zur Verfügung zu stellen. Durch die verbesserte Quantifizierung von Energieeinsparungen können Transaktionskosten gesenkt werden. Zudem wird mit der Markteinführung und Erprobung innovativer Energieeffizienzdienstleistungen auch der Markt für Energieeffizienz gestärkt.

Ausführliche Informationen finden Sie hier.

Über den Autor

Stefanie Beitz administrator